Hilfe für Minenopfer

Nordwestschweizerische Sponsoren-Rundfahrt und Walking-Tour

Sponsorenanlass "Mobil für Minenopfer" zu Gunsten mine-ex vom 24. Mai 2014

Am Samstag, 24. Mai 2014, haben die Rotarier aus der Nordwestschweiz unter dem Motto „Mobil für Minenopfer“ einen Sponsorenanlass zu Gunsten der schweizerischen Stiftung mine-ex durchgeführt. Bei schönstem Wetter leisteten über 100 Sportler, vorwiegend Rotarier, auf dem Rad oder zu Fuss ihren Einsatz für Sponsorengelder. Die Einsatzfreudigen wurden durch zahlreiche Gäste, Sponsoren und Familienmitgliedern angefeuert. Der ehemalige Paralympic-Sieger und Weltmeister Franz Nietlispach hat während einer Stunde in die Kurbel seines selbst gebauten Handbikes gegriffen und ein spannendes Interview gegeben. Dr. Peter Eichenberger, Präsident von mine-ex, hat im Interview seine Eindrücke von seinen Besuchen in Kambodscha und Afghanistan geschildert. Seine vermittelten Erlebnisse aus dem „Felde“ haben die Anwesenden berührt und zugleich motiviert. Bei Speis und Trank entwickelte sich eine fröhliche Stimmung auf dem zentralen Platz inmitten der historischen Kulisse von Feldschlösschen. Der Anlass war finanziell sehr erfolgreich. Mehr als CHF 100‘000 können an mine-ex überwiesen werden. Dies auch Dank des Hauptsponsors DePuy Synthes und der Co-Sponsoren Baloise, Feldschlösschen, Hirslanden und J. Safra Sarasin.

Paralympic-Sieger und Weltmeister Franz Nietlispach auf seinem selbst gebauten Handbike